Klinik Lohrey

DATENSCHUTZ


Datenschutz
Als Betreiber dieser Seite nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. 
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website sowie Ihr Ansprechpartner ist:

Klinik Lohrey GmbH
Systemisch integratives Gesundheitszentrum für Prävention und Rehabilitation
Herr Tobias Bretthauer
An den Augärten 1-3
63628 Bad Soden-Salmünster

Telefon: 06056-981-0   
Fax: 06056-981-636
E-Mail: info@klinik-lohrey.de



Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.
Bei jedem Zugriff Ihrerseits auf diese Webseiten werden Daten über diesen Vorgang gespeichert (Server-Log-Dateien). Hierbei handelt es sich um folgende Informationen: IP-Adresse Ihres Rechners bzw. Internet-Service-Providers, von dem aus der Zugriff erfolgt, ReferrerURL, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, verwendeter Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, besuchte Webseite(n) und etwaige Dateidownloads.
Diese Daten werden lediglich für statistische Zwecke und zur Verbesserung dieses Internet-Angebots im Hinblick auf Inhalt und Sicherheit gespeichert und genutzt und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet.



Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter
Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dies dient der Wahrung einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.



Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. Hierbei speichern wir Ihre übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie Ihre Ausführungen) elektronisch. Diese Daten werden nur für die von Ihnen beabsichtigten Zwecke (z.B. zur Beantwortung Ihrer Anfrage) verarbeitet oder genutzt.

Datenweitergabe an Dritte
Damit wir eine korrekte Behandlung gewährleisten können, werden Ihre Daten an folgende Stellen übermittelt:

• Krankenkasse: Für die Rechnungserstellung, Aufnahmemitteilung,
   Entlassungsmitteilung (mit Entlassungs-Diagnosen), Verlängerungsanträge
• Gesundheitsamt: Wenn meldepflichtige Erkrankungen vorliegen
• DRV / Hausarzt / Nachsorgeeinrichtung: Für das Nachsorgeprogramm IRENA
• Hausarzt: Für den Entlassungsbericht
• DRV: Für den Entlassungsbericht
• Von Patienten angegebene Ärzte (nur mit Einverständnis):
   Für den Entlassungsbericht
• Fahrdienst: Für Patientenfahrten
• Pflegeeinrichtungen: Sozialdienst, für die Weiterversorgung
• Externes Labor: Für die Labordiagnostik

Datenaufbewahrung

Ihre Daten (z.B. Name, Anschrift, etc.) bleiben bei uns wie folgt gespeichert:
• Patientenakten: 30 Jahre
• Röntgenbilder: 30 Jahre
• Rechnungen: 10 Jahre
• Personaldaten: 10 Jahre


Nach Ablauf der angegeben Aufbewahrungszeiten werden Ihre Daten gelöscht bzw. vernichtet.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 GS-DVO), (sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 GS-DVO), Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Diese Rechte können Sie schriftlich oder per E-Mail bei dem oben genannten Verantwortlichen geltend machen.
 Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerruf
Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann schriftlich oder per E-Mail an den oben genannten Verantwortlichen gesandt werden. Der Widerruf der Einwilligung muss so einfach wie die Erteilung der Einwilligung sein (Art. 7 Abs. 3 Ds-GVO). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Falls ein Verstoß gegen das Datenschutzrecht vorliegt, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.